Die Kinder von Joki unterstützen syrische Kinder der Zeltschule

Bei Joki legen wir nicht nur Wert auf die Bildung und Förderung der uns anvertrauten Kinder, sondern möchten auch Kindern in Krisengebieten die Chance auf Bildung und eine bessere Zukunft geben. Daher haben einige unserer Einrichtungen die Stiftung Zeltschule und die Toolport Foundation bei ihrer Aktion „Münchner/bayerische Kinder & Familien unterstützen syrische Kinder & Familien“ tatkräftig unterstützt. Insgesamt haben 261 Kinder mittels Fingerfarben ihre Daumenabdrücke auf ein weißes Stück Stoff gedrückt und dadurch 1100 Euro für syrische Flüchtlingskinder gesammelt.

Auch unserem Oberbürgermeister Dieter Reiter (SPD) ist das Engagement nicht verborgen geblieben. Er hat die Schirmherrschaft über das Projekt übernommen und hob nochmals lobend die freiwillige Tätigkeit aller teilnehmenden Kinder hervor. Ehrenamtliches Engagement werde immer wichtiger in der Stadtgesellschaft. Umso besser sei es, wenn die Begeisterung für freiwillige Tätigkeiten bei Kindern früh geweckt werde.

Auch wir wollen uns bedanken und sagen daher: Vielen lieben Dank für euer großartiges Engagement!

Auch die syrischen Kinder haben sich natürlich sehr gefreut und haben Grüße nach Deutschland geschickt.

Mehr zum Projekt unter: www.zeltschule.de

Die Süddeutsche Zeitung hat ebenfalls über das Projekt berichtet: http://www.sueddeutsche.de/muenchen/hilfsaktion-wie-muenchner-schueler-per-daumenabdruck-syrischen-kindern-helfen-1.3969205

 

                     IMG_7543     Unbenannt